CAR SYSTEM - »Kein Kabel, keine Spurrille - wie kann das gehen?«

Jonas: »Pit, das sieht echt toll aus. Wie funktioniert denn das?«

Pit: »Die Funktionsweise ist denkbar einfach - ich versuch Dir mal das Wichtigste am Car System zu erklären.«

Technik

Im Fahrzeug ... mehr

Straßenbau

»Und jetzt bauen wir eine Straße.« mehr

Verkehrssteuerung

Nach StVO ...
mit Steuerungsbeispielen
 mehr

Einfach - aber genial!

FALLER Car System – Definitiv mehr Bewegung!
Die Funktionsweise ist denkbar einfach – aber gleichzeitig genial. Beim FALLER Car System fahren die Autos wie unsichtbar gelenkt über die zuvor präparierten Straßen.

Motor und Lenkung sind das Herzstück!
Wie in der Realität sind auch die Modellfahrzeuge mit Motor, Lenkung und statt des Tanks, mit einem Akku ausgerüstet. Zum Starten besitzen sie einen Ein- und Ausschalter am Fahrzeugboden sowie einen zweiten auf Magneteinwirkung reagierenden Mikroschalter, einen sogenannten Reed-Sensor.

Denkbar einfach!
Die Autos fahren nach Einschalten der Motorspannung aus dem mitgeführten Akku selbstständig, ohne externe Spannungsversorgung von außen. Zur gezielten Lenkung der Fahrzeuge ist auf der beweglich angehängten Vorderachse ein nach vorn zeigender Lenkschleifer angebracht, der auf seiner Spitze mit einem kleinen, aber sehr wirkungsvollen Dauermagneten ausgestattet ist. Dieser reagiert auf einen Spezial-Fahrdraht (Stahldraht), der in die Straße eingelassen ist und somit das Fahrzeug in der Spur hält. Er hat – und dies sei nochmals betont - keinerlei Strom­leitungs- und damit Versorgungsfunktion, sondern sorgt aufgrund seiner Eisen­haltigkeit lediglich für die Lenkung der Car System Fahrzeuge.

Individuelle Verkehrsführung realisierbar!
Die Verkehrsführung bietet viele Möglichkeiten, erfordert aber etwas Planung. Zum Anhalten an Ampeln, Bahnübergängen und Haltestellen stehen Stopp-Stellen zur Verfügung. Sie bestehen aus einem Elektromagneten, der in die Fahrbahn eingelassen ist. Bei Spannungszufuhr schaltet er mit seinem elektromagnetischen Feld die Motorspannung über den im Fahrzeug eingebauten Reed-Sensor aus. Zum wahlweisen Abbiegen gibt es die Abzweigung. Hierbei handelt es sich um eine Elektrospule, die bei Aktivierung den Lenkmagnet aus der Geradeausfahrt ablenkt und auf separat verlegtem Spezial-Fahrdraht weiterführt. Alles denkbar einfach!

Autos, LKWs und Busse
Mittlerweile gibt es ein sehr umfangreiches Programm an Fahrzeugen in den Spurbreiten für HO und N. Und jedes Jahr kommen neue dazu. Für den versierten Bastler besteht immer die Möglichkeit, eigene Fahrzeuge auf- und umzubauen.

Integration in bestehende Anlagen
Sie müssen nicht unbedingt komplett neu bauen. Auch die Integration in bestehende Anlagen ist eine Option. Je nach bisherigem Grundaufbau gibt es sicher viele Möglichkeiten, wie Sie mehr Leben auf Ihre Anlagenstraßen bringen.

Händler-Login
BenutzernamePasswort
Spurweiten      Themen
Unsere Marken